Aktuelle Zeit: 23.11.2017, 17:33 Uhr


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst am: 31.01.2006, 23:35 Uhr 
Premium Member

Registriert am:
30.03.2003, 00:31 Uhr
Beiträge: 352
Wohnort: Zürich
Dennoch hatte der Typ von vor zwei Jahren recht damit, dass dem Blut schon immer eine hohe, ja, heilige Eigenschaft nachgesagt wurde, auch, dass es mit Lebensenergie gleichgesetzt wurde. Denk mal an die Bibel (Dies ist mein Fleisch, und dies mein Blut)... Wem die Bibel als Beweis missfällt kann sich damit trösten, dass die Bibel eh alles zusammengeklaut hat, und somit die Magie des Blutes (Nicht Blutsmagie per definitio) bereits viel länger angepriesen wird; 5. Jh, Beowulf bekämpft den Drachen, dessen Blut ihm vermeintliche Unbesiegbarkeit verleiht, usw.

Jedoch denk ich auch, dass der Vampir aus heutiger Sicht höchstens noch in psychischer Form vertretbar ist. Sollte man kraft- und energieraubende Personen jedoch allesamt als Vampire bezeichnen, so wäre die Erde jedoch übersät mit "nichtmenschlichen" Wesen. Deshalb glaube ich, dass man unter dem psychischen Aspekt nur metaphorisch von Vampiren sprechen kann.

_________________
.ruiner.


Zuletzt geändert von Drecksschraze am 01.02.2006, 00:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst am: 01.02.2006, 00:34 Uhr 
Honorable Member

Registriert am:
11.10.2002, 14:39 Uhr
Beiträge: 4294
Wohnort: Eternal Darkness
das passt zwar nicht zum thema, aber meinst du nicht eher siegfried? beowulf (das gedicht) spielt afaik im 5./6. jahrhundert. auch tötet beowulf den drachen nicht sondern verliert es an das feuervieh.

_________________
Die Zukunft ist hier
Well, since everything's going downhill we may at least enjoy the ride...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst am: 01.02.2006, 00:39 Uhr 
Premium Member

Registriert am:
30.03.2003, 00:31 Uhr
Beiträge: 352
Wohnort: Zürich
Ich gebs zu, nur die untersten zwei Beiträge beachtet zu haben, für die Antwort. Dass ich beowulf zeitlich falsch angesetzt habe, möglich (wird gleich edited).

Wenn ich mich recht entsinne, verletzte beowulf den Drachen, wodurch er mit seinem Blut in berührung kommt, nicht? Hm Jetzt wo du's sagst....

_________________
.ruiner.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst am: 01.02.2006, 00:41 Uhr 
Honorable Member

Registriert am:
11.10.2002, 14:39 Uhr
Beiträge: 4294
Wohnort: Eternal Darkness
ich muss mich korrigieren, siegried kann auch nicht ins 8. jahrhundert passen, da das nibelungen lied (laut wikipedia) im 13. entstand

guck mal in der wikipedia zu beowulf. ich fänds seltsam, wenn er wie du sagst mit dem blut in berührung kommt und dann unsterblich wird, dann aber, wie wikipedia sagt, vom drachen getötet wird.

_________________
Die Zukunft ist hier
Well, since everything's going downhill we may at least enjoy the ride...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 19 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Modifiziertes twilightBB Design von Daniel St. Jules

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de